Close
Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Das Lymphgefässsystem hat die Aufgabe die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in den Blutkreislauf abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystems, zum Beispiel infolge von Verletzungen, Operationen oder genetische Vorbelastungen, kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen. Als Folge davon entstehen Schwellungen – auch Ödeme genannt. Durch die manuelle Lymphdrainage wird eine Entstauung der betroffenen Körperpartie bewirkt welche die Wundheilung unterstützt, Schmerzen reduziert und die Verbesserung der Beweglichkeit ermöglicht. Zusätzlich hat die Lymphdrainage eine stark entspannende und beruhigende Wirkung und regt das Immunsystem an.

 

Indikationen:

  • Nach Operationen jeglicher Art
  • Nach akuten Verletzungen
  • Chronisches Lymphödem
  • Schwangerschaftsödemen
  • Nach Oralchirurgie (z.Bsp Entfernung der Weissheitszähne)
  • PMS (Wasseransammlungen vor und während der Menstruation)
  • Schleudertrauma
  • Spannungskopfschmerzen
  • Chronische Sinusitis
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schnellere Regeneration nach sportlichen Aktivitäten
  • In Kombination mit Narbentherapie

Schwellungen mit unklarer Ursache müssen vor der Behandlung ärztlich abgeklärt werden!